Wie Sie von F2X profitieren

Optimieren Sie mit unserer Installationslösung den Ausbau der Netzebene 3. Sie profitieren von einer Zeit- und Ressourceneinsparung von ca. 30%. Statt drei Terminen müssen Sie nur noch einen Termin beim Endkunden für den Zutritt zum Wohngebäude vereinbaren.

Zusätzlich wird für das Spleißen am NVT, als auch für das Messen am POP nur noch eine Fachkraft benötigt.

1. Einblasen

Das Glasfaserkabel wird direkt vom Haus aus eingeblasen und am NVT entgegen genommen. Anschließend erfolgt die Montage des APLS im Keller des Hauses.

Ihr Vorteil

Im Gebäude steht nur ein Leerrohr zum Einblasen zur Verfügung. Die korrekte Zuordnung vom Kabel zum Leerrohr ist sichergestellt.

2. Spleißen

Der Spleiß muss nur noch am NVT durchgeführt werden.

Ihr Vorteil

Der Einsatz eines weiteren LWL-Monteurs sowie der Aufwand für eine weitere Terminvereinbarung beim Kunden entfallen.

3. Messen

Die finale Abnahmemessung der Glasfaserstrecke kann direkt vom POP erfolgen.

Ihr Vorteil

Die Terminvereinbarung sowie die Anfahrt und der Einsatz beim Endkunden sind nicht mehr erforderlich.

4. Loslegen

Der Glasfaseranschluss ist installiert und bereit zur Freischaltung.